Wie kann ich schnell und effektiv Deutsch lernen?

Wie kann ich schnell und effektiv Deutsch lernen?

Tricks und Links zum Deutsch-Lernen

Hier ein paar gute Tipps,
wie du jede Sprache schnell beherrschen kannst:

 

1 – Du musst viel Deutsch hören
Such dir Filme, Serien und Songs, die dich interessieren: am besten ist es, wenn du sie schon kennst, in deiner eigenen Sprache, bevor du sie siehst bzw. hörst.
Wenn sie  Untertitel auf Deutsch haben, profitiere davon, um das Wichtigste zu verstehen (aber beachte, dass die Untertitel nicht alles wiedergeben, was in einem Film gesagt wird; und maschinenerstellte Untertitel von Fernsehreportagen etc. haben leider ihre Fehler und Missinterpretationen).
Je öfters du denselben Titel hörst/siehst, desto mehr verstehst du. Mit jeder Wiederholung, mit jedem neuen Titel wachsen deine Sprachkenntnisse. Der Prozess ist anfangs zwar langsam und mühsam, aber verliere nicht den Mut: Beständigkeit ist hier fundamental, und die Effektivität ist auf die Dauer sehr hoch.
Viele Wörter, Partikel, Strukturen und Melodiemuster wiederholen sich sehr oft, und prägen sich dir auf diese Weise gut ein. So kannst du sie in passenden Situationen ganz automatisch sagen!

Es ist wichtig, die neu gelernten Ausdrücke und Strukturen aktiv zu benutzen und möglichst oft zu wiederholen: z.B. wenn du dich im Alltag in einer ähnlichen Situation befindest, kannst du dazu passende Sprachmittel geistig Revue passieren lassen. So verankerst du sie fest in deinem Gedächtnis und hast sie immer verfügbar, wenn du sie brauchst.

Hör auch kurze Audios so oft wie möglich, bis du sie auswendig kannst, und achte dabei auf Aussprache, Betonung und Satzmelodie. Das ist sehr wichtig, damit deine Sprache authentisch klingt und für Muttersprachler gut verständlich ist: wenn deine Aussprache echt klingt, hört man deine Grammatikfehler so gut wie gar nicht!!!!

Unten auf dieser Seite findest du Links zu interessanten Webseiten.
Sie helfen dir, authentische Sprache und Texte besser zu verstehen.
Es gibt unglaublich viele Dokumentar-Filme und Fernsehprogramme, Radiosender, Blogs, Songs und Lieder auf Youtube, Hörspiele von der Deutschen Welle, Lernmaterial vom Goetheinstitut, on-line-Übungen vom Hueber-Verlag, Videos etc….
Du kannst natürlich auch die Audios von Deutsch am Strand dazu benutzen.

 

2 – Du musst viel lesen
Lies Texte (Bücher, Comics, Zeitschriften, Webseiten…), über Themen, die dich interessieren und die du kennst: so ist es einfach, neues Vokabular zu lernen!
Texte mit praktischen Inhalten sind sehr geeignet dazu, weil sie einfache Sprachmuster benützen, die oft wiederholt werden, und ‚handfeste‘ Wörter verwenden, die leicht aus dem Kontext zu erschließen sind.
Wenn du viel liest, gewöhnst du dich an den Satzbau der Sprache und an geläufige Ausdrücke, die in bestimmten Situationen immer wiederkehren. Diese häufig verwendeten  Wörter, Ausdrücke und Strukturen (Partikel, Gebrauch der Verbzeiten und -formen, Präpositionen, Deklinationen, usw.) sinken tief in dein Gedächtnis ein und du kannst sie in ähnlichen Situationen mühelos hervorzaubern!

Wenn du dich noch im ersten Anfängerstadium befindest, beginnst du am Besten mit didaktisch aufbereiteten Texten, die deinem Niveau entsprechen (z.B. überarbeitete oder extra für Anfänger geschriebene Kurzgeschichten), damit du nicht frustriert wirst.

Aber wenn du schon ein A1-Niveau erreicht hast, kannst du mit ‚echten‘ Büchern anfangen:
hier ist es am sinnvollsten, wenn du ein Buch auswählst, das du in deiner eigenen Sprache schon gut kennst.
Es ist unglaublich, wie viel man dabei lernen kann, wenn man ein (nicht zu schwieriges) Buch in der Zielsprache mehrmals wieder liest!
Wahrscheinlich gibt es anfänglich viele Abschnitte, wo du den Inhalt mehr erahnst als verstehst. Aber gib nicht auf und mach weiter!, denn um eine Sprache zu beherrschen ist es wichtig, sie ständig zu benutzen und sich immer mehr in sie hineinzufühlen.

Um unbekannte Ausdrücke nachzuschlagen sind E-Bücher mit eingebauten Wörterbüchern sehr praktisch. Stress dich aber nicht und schlag nicht jedes Wort nach: nur wenn ein unverständliches Wort immer wiederkommt, und du nicht in der Lage bist, aus dem Kontext die Bedeutung zu erschließen, wird es Zeit, die Übersetzung zu suchen.

Kinderbücher sind als Lektüre meist weniger geeignet als man es sich so vorstellt. Ihr Inhalt ist zwar einfach, aber die verwendete Sprache ist oft zu kompliziert für DaF-Lerner: sie beinhalten Strukturen, die Kinder in ihrer Muttersprache schon kennen, wie zum Beispiel trennbare Verben, Allusionen, Reime und andere komplexe Stilmittel, usw.), die dem Deutschlerner zusätzliche Schwierigkeiten bereiten.

Nützlich sind hingegen Krimis, wie die von Agatha Christie, wenn du schon ausreichende Grundkenntnisse besitzt. Sie sind fast auf jeder Sprache erhältlich und haben den Vorteil, konkrete Situationen zu beschreiben und einem logischen Faden zu folgen, der leicht verständlich ist. Sie benutzen die Standardsprache, die für Fremdsprachenlerner einfacher zu verstehen ist und verzichten auf fantasievolle Ausschmückungen…

Und noch ein Vorschlag: lies in der Wikipedia Artikel über Dinge, die dich interessieren. Wechsel dann die Sprache und lies den entsprechenden Beitrag in deiner Zielsprache. Manchmal ähnelt sich der Inhalt, aber häufig sind die enthaltenen Informationen ganz anders. Das macht aber nichts: du kannst sicher einige der Konzepte begreifen. Das Interessante an diesen Texten ist, dass du dort das Vokabular findest, mit dem dieses Thema gewöhnlich verknüpft ist. Eine Reihe von Wörtern zu erinnern, die zu einem bestimmten Thema oder Begriff passen, ist sehr nützlich, um in einer gegebenen Situation angemessen reagieren zu können.

 

3 – Du musst viel sprechen und wiederholen
Sing die Lieder mit, wenn du sie hörst.
Lies Texte laut.
Chatte auf Deutsch! Spiel auf Deutsch!
Sprich Deutsch im Unterricht, mit deinen Freunden (oder sogar mit dir alleine, zuhause)…

Der Schlüssel zum Erfolg ist: die Sprache täglich 10-15 Minuten anwenden (das kannst du laut oder leise tun, unter der Dusche, im Bus, beim Geschirrspülen, vor dem Einschlafen… immer, wenn du einen freien Augenblick hast).
Es müssen auch nicht 10 Minuten am Stück sein: es ist fast besser, du verteilst die Momente über den ganzen Tag. Du kannst in jeder Alltagssituation, zum Beispiel an der Bushaltestelle, die dazu passenden Sprachmittel geistig durchspielen: du beschreibst die Situation an sich, überlegst dir geeignete Ausdrücke um nach Information oder Fahrtzeiten zu fragen, die Fahrkarte zu kaufen oder was du sagen könntest, falls der Fahrer an deiner Haltestelle nicht stoppt…

 

4 – Sei motiviert

Wenn du grosses Interesse daran hast, die andere Sprache gründlich zu lernen und täglich mit Lust daran arbeitest, weiterzukommen, wenn du Neues entdecken und in dich aufnehmen willst, wenn du dich mit der Sprache identifizierst und sogar bereit bist, deine Persönlichkeit, deine Art zu sprechen, der neuen Sprache anzupassen, dann bist du gut motiviert!

Du wirst sehen: wenn du all diese Tipps in die Praxis umsetzt, beginnst du in kürzester Zeit, automatisch in der anderen Sprache zu DENKEN und zu reagieren!

 

*******************************

Wo finde ich Videos und Audios auf Deutsch ?

Hinweis:
manche Inhalte werden aufgrund von Umstrukturierungen der verlinkten Webs
möglicherweise nicht mehr angeboten!

 

GOETHE-INSTITUT

Das Goethe-Institut ist das offizielle Deutsch-Lern-Institut (Goethe ist der berühmteste Schriftsteller Deutschlands, so wie Cervantes in Spanien). Auf der Web vom Goetheinstitut gibt es viele interaktive Spiele, eine Vokabeltrainer-App, interessante Informationen und andere Angebote wie TV-Serien zum Deutschlernen etc.
Kennst du den Song „Guten Tag“ (Die Reklamation) von der Gruppe WIR SIND HELDEN ?
Hier kannst du das Lied hören, den Text lesen und ein Spiel zum Hörverstehen machen.
Sehr nützlich sind auch die Übungsmaterialien für die Prüfungsvorbereitung der Zertifikate A1-C2 mit echten Prüfungsbeispielen.

WDR-MEDIATHEK

Die Mediathek vom Westdeutschen Rundfunk WDR bietet viele aktuelle Sendungen auf Deutsch Die Videos sind interessant und kritisch. Und die Liste der Filme ist lang!

Ein Video über Bier und Bierbrauereien: ‚Prost, NRW! Das Land der Biere‘.
Wie wird Bier gemacht (gebraut)? Was trinken die Deutschen lieber: Alt, Pils, Kölsch, Export, … ? Ein interessanter Film zur Bier-Geschichte und -Tradition, zu neuen Biersorten und zu den Trinkgewohnheiten der Deutschen in Nordrhein-Westfalen (Gegend um Dortmund, Düsseldorf, Köln…)
Prost, NRW! Das Land der Biere

Programme für Kinder: jeden Samstag Morgen kommt die Sendung mit der Maus. Ihr könnt die aktuelle Sendung eine Woche lang sehen. Und noch viele Videos mehr… Videos für Kinder ‚Die Sendung mit der Maus‘, ‚KinderRadioKanal‘ etc.

Manche Sendungen haben Untertitel (UT = subtítulos) auf Deutsch!

Wie starte ich die Untertitel ?

Starte das Video im Player. Unten rechts ist ein Button „UT“ (in der Player-Leiste).
Du klickst auf den Button und dann siehst du die Untertitel.

 

DEUTSCHE WELLE dw.de

Deutsche Welle ist ein Radiosender aus Deutschland, der in vielen Sprachen internationale Nachrichten und andere Programme sendet. Natürlich auch auf Deutsch.
Es gibt dort aktuelle Nachrichten, extra langsam gesprochen, mit Transkriptionen, zum Downloaden oder als Podcast!
Und den TV-Lifestream: Direkt-Fernsehen von der Deutschen Welle

Außerdem bietet die DW auch viele online-Sprachkurse und Übungen an (gratis!):

– einen Audiotrainer mit mp3 und pdf-Dateien zum Downloaden (englisch-deutsch)
– diverse Podcasts: Alltagsdeutsch mit Audio, Transkription und Vokabular zu gesprochenem Deutsch
Ticket nach Berlin: ein Wettbewerb: 2 Teams reisen durch Deutschland und lösen Aufgaben (mit Videos, Transkriptionen, Übungen… zum Downloaden)

– Deutsch aktuell: viele Dokumentarfilm-Videos mit Transkriptionen, Glossar und Aufgaben zum Sehen, Hören und Downloaden (Sprachniveau A2/B1/B2), wie zum Beispiel:
– die Serie TOP-Thema bietet eine lange Liste von Titeln an über interessante Themen aus aller Welt, mit Audios, Texten, Glossar sowie Übungen (mit Lösungen) für die B2-Stufe. Such in der Archivliste (seit 2007) und du findest Themen wie:
Wir kaufen einen Weihnachtsbaum
Donald Trumps deutsche Wurzeln

– Serien wie Das Deutschlandlabor(A2/B1) , eine Telenovela zum Deutschlernen (ab B1) sind informativ und spannend.
– und noch viel mehr…

Das Alumni-Portal vom DAAD

Der DAAD (der Deutsche Akademische Austauschdienst/ Servicio de intercambio académico de Alemania) vergibt Stipendien an deutsche Studenten, die in einem anderen Land studieren wollen und an ausländische Studenten, die in Deutschland studieren.
Im Alumni-Portal gibt es viele interessante online-Übungen und Videos zum Deutschlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.