Erzählen in der Vergangenheit: das Perfekt · Onlineübung + Arbeitsblatt

1-aufwachen-waschen

Erzählen in der Vergangenheit: das Perfekt

Was hat Logli heute Morgen gemacht?

Interaktive Übung zu den starken (unregelmäßigen) Verben im Deutschen: das Partizip Perfekt

In dieser Übung beschreibst du den Schultag von Logli:
Betrachte die Bilder und schreib die richtigen Verbformen in die Lücken.

Diese Geschichte erzählst du im mündlichen Stil und deshalb benutzt du das Perfekt.

Das Perfekt ist ein zusammengesetztes Tempus der Vergangenheit: du kombinierst die Hilfsverben haben oder sein mit dem Partizip des Verbs.
Für diese Übung musst du wissen, wie man das Partizip formt, und wie die Partizipien der unregelmäßigen Verben heißen.

Wenn du sie noch nicht kennst (oder nicht weißt, was das ist), kannst du hier nachschauen.

Achte auch auf die Rechtschreibung!




.

 



 

 

Arbeitsblatt:
– Illustrierter Stundenplan mit alltäglichen Aktivitäten

– Spielplan für Würfelspiel zur Verbkonjugation

Tageslauf beschreiben mit :ogli (Logli Lernspiele Stundenplan LOEWE Angela Stubner)

 

Folgende Verben des Grundwortschatzes können mit der Grafik spielerisch konjugiert werden:

auf·wachen/auf·stehen, sich waschen, sich an·ziehen, frühstücken, zur Schule gehen, Schule haben, lernen/mit·arbeiten, rechnen/ Mathe haben, Pause haben, (eine Arbeit) schreiben, erklären, einen Apfel essen, Sport haben/Trampolin springen, Handball spielen, aushaben/nach Hause rennen, Mittag essen, Hausaufgaben machen, Geige üben, Skateboard fahren, Basketball spielen, Fußball spielen, fern·sehen, Abend essen, duschen, ins Bett gehen und ein Buch lesen, ein·schlafen, schlafen, weiter·schlafen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.