Kaiser Karl V. – Ahnherr der Europäischen Union?
Überlegungen zum Verhältnis von Geschichte und Tradition

Prof.em.Dr. Rainer Wohlfeil: Kaiser Karl V. – Ahnherr der Europäischen Union?  Überlegungen zum Verhältnis von Geschichte und Tradition    Anläßlich der deutschen Gedenkfeier zum 400. Todesjahr Kaiser Karls V. im Jahre 1958 hatte Peter Rassow (1889-1961) in seinem Kölner Festvortrag zum Thema ‚Das Bild Karls V. im Wandel der Jahrhunderte‘ in ei­ner Reflexion über historische Legendenbildung gefolgert, „der historische Karl V. eignet sich nicht zur Galli­onsfigur für das Schiff der Europa-Bewegung“1. Als beispielhaft für den Versuch, den Kaiser des 16. Jahrhun­derts (1500-1558) als Symbolfigur für die Europa-Idee des 20. Jahrhunderts zu verwenden, hatte er das Buch ‚Emperor of the West‘[ … ]

Weiterlesen >>

Militärgeschichte.
Zu Geschichte und Problemen einer Disziplin der Geschichtswissenschaft (1952-1967)

Wappen MGFA Freiburg

Prof.em.Dr.Rainer Wohlfeil: Militärgeschichte.  Zu Geschichte und Problemen einer Disziplin der Geschichtswissenschaft (1952 – 1967) – Für Gerhard Papke – Am 21. Januar 1970 wandte sich der Unterabteilungsleiter Fü S VII des Bundesministers für Verteidigung an dessen Parlamentarischen Staatssekretär mit einer ‚Anregung‘1 für die neu anstehende Entscheidung über Auftrag und Struktur des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes2. Es wäre zu berücksichtigen, wel­che Folgen es zeiti­gen könne, wenn das MGFA die angelaufene Gesamtdarstellung der Geschichte des Zweiten Welt­krieges gemäß der Konzeption durchführen sollte, die sein erster, inzwischen aus dem Bun­desdienst ausgeschie­dener Leitender Historiker, Professor Dr. Andreas Hillgruber, am 11. Oktober 1968 dem Amts­chef MGFA vorgelegt3[ … ]

Weiterlesen >>